Famelab Germany

FameLab Germany 2015 – es war eine phantastische Saison

Dong

FameLab, der Wettbewerb für junge Wissenschaftler, der weltweit neue Talente der Natur- und Ingenieurswissenschaften entdeckt, ist für 2015 nach einer phantastischen Saison beendet.

Wir gratulieren Dong-Seon Chang, Doktorand beim Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik in Tübingen, zu einer beeindruckenden Leistung beim FameLab International Finale während des Cheltenham Science Festivals.

Als Gewinner von FameLab Germany hat sich Dong-Seon dort mit 26 anderen jungen Wissenschaftlern einen hervorragenden Wettbewerb geliefert und es in das Finale der besten neun internationalen Wissenschaftskommunikatoren geschafft. Herzlichen Glückwunsch dazu! Dong-Seons Auftritt kann man hier sehen:


In diesem Jahr war das FameLab International Finale größer und internationaler als je zuvor: Es nahmen die nationalen Gewinner aus 27 so unterschiedlichen Ländern wie Australien, Hongkong, Vietnam, Aserbaidschan, Israel, dem Baltikum und aus vielen europäischen Ländern teil.

Der Gewinner von FameLab International ist Oskari Vinko aus der Schweiz, der mit seiner Darstellung eines sehr charismatischen Malaria-Parasiten die Fachjury am meisten beeindruckte.

9 FinalistsNach fünf Regionalentscheiden in Deutschland hatte sich Dong-Seon Chang beim Deutschlandfinale in Karlsruhe, das über 600 Besucher in seinen Bann zog, als Gewinner von FameLab Germany durchgesetzt. Es war allen Finalisten wunderbar gelungen, in nur drei Minuten ihre Forschungsthemen humorvoll und spannend zu erklären – aber Dong-Seons lebhafte Erklärung, wie wir auch die möglicherweise unverständlichen Handlungen anderen Menschen im Gehirn verarbeiten, hinterließ bei Publikum und Jury am meisten Eindruck.

Alle Videos vom Finale findet Ihr auf unserem YouTube-Kanal. Aktuelle Meldungen gibt es auf der Facebook-Seite von FameLab Deutschland.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern von FameLab Germany 2015 für eine tolle Zeit mit beeindruckenden Vorträgen!!